Avatar Database

The world's largest database of 3D avatars is growing every day. Due to our global network of 3D scanning systems Staramba is holding the most extensive stock of fully fledged 3D body scans.

Star Island

Star Island is a virtual place where you can meet and interact with your favorite starts. But you are not alone! The digital experiences that we offer can be enjoyed alone as well as together with your friends. This is what makes Star Island a social place in virtual reality.

3D Instagraph

Our scanners are equipped with the latest technology yet they are extremely mobile and transportable. You just need our scanner systems for a single use? No problem: You can now rent our scanners and profit from our fair terms and conditions.


Investor Relations | Interview mit Christian Daudert


Investor relations

Aktie

Grundkapital EUR 2.262.000
Anzahl der Aktien 2.262.000
WKN (Securities Code Number) A1K03W
ISIN DE000A1K03W5
Bloomberg DE000A1K03W5
Aktiengattung Nennwertlose Stückaktien
Börsensegment General Standard
Börsenplätze XETRA, Frankfurt, Berlin
Designated Sponsor Oddo Seydler Bank AG

Informationen über die vergangene und zukünftige ordentliche Hauptversammlung der Staramba SE, Berlin, finden Sie hier.

2017
Datum Events Links
28.09.2017 Veröffentlichung des Zwischenabschlusses -
25.07.2017 Hauptversammlung -
08.05.2017 8. DVFA Frühjahrskonferenz, Frankfurt am Main Präsentation -
28.04.2017 Veröffentlichung des Jahresabschlusses Jahresabschluss -
14.03.2017 Prior Kapitalmarktkonferenz -
15./16.02.2017 ODDO Seydler Small & Mid Cap Conderence, Frankfurt/Main -

Die ordentliche Hauptversammlung der Staramba SE findet am 25. Juli 2017 um 13.00 Uhr in der -The Mix Eventlocation – im Victor’s Residenz Hotel Tegel, Aroser Allee 80, in 13407 Berlin statt.

Wir wollen insbesondere das Vertrauen unserer Anleger, unserer Geschäftspartner und Mitarbeiter sowie der Öffentlichkeit weiter fördern. Daneben sind eine effiziente Arbeit des Verwaltungsrats und des Geschäftsführenden Direktors, eine gute Zusammenarbeit zwischen diesen Organen und den Mitarbeitern des Unternehmens sowie eine offene und transparente Unternehmenskommunikation für uns von hoher Bedeutung. Die staramba SE ist eine Europäische Aktiengesellschaft (Societatis Europaea, SE) nach deutschem Recht. Maßgebliche Rechtsordnung ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Gesellschaft verfügt über eine monistische Führungsstruktur. Organe der Gesellschaft sind die Hauptversammlung, der Verwaltungsrat und der Geschäftsführende Direktor. Der Verwaltungsrat besteht aus vier Mitgliedern. Die Aufgaben und Befugnisse dieser Organe ergeben sich aus dem Gesetz, der Satzung der Gesellschaft sowie der Geschäftsordnung für den Geschäftsführenden Direktor.

Der Verwaltungsrat der staramba SE hat am 19. April 2017 eine Entsprechenserklärung zum Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) nach § 161 AktG abgeben. Diese können Sie hier (672 KB) als pdf- Dokument downloaden.

Die vorhergehenden Entsprechenserklärungen der staramba SE stehen Ihnen nachfolgend zum Download zur Verfügung: staramba Entsprechenserklärung 2016 (245 KB)

Der Geschäftsführende Direktor und Verwaltungsrat berichten im nachfolgenden Bericht über die Corporate Governance bei der staramba SE gemäß Ziffer 3.10 des Deutschen Corporate Governance Kodex. Den aktuellen Corporate Governance Bericht können Sie hier herunterladen.


Der Verwaltungsrat

  • Rolf Elgeti Mitglied des Verwaltungsrats, Rolf Elgeti ist Gründer und persönlich haftender Gesellschafter der Obotritia Capital KGaA. Herr Elgeti war über viele Jahre Vorstandsvorsitzender der TAG Immobilien AG und begleitet dieses Unternehmen heute als Vorsitzender des Aufsichtsrats. Vor seiner Zeit bei TAG Immobilien war Herr Elgeti über einen Zeitraum von rund 10 Jahren als namhafter Börsenanalyst in London tätig.
  • Marthe Wolbring Mitglied des Verwaltungsrats, Marthe Wolbring war bei mehreren führenden deutschen Fernsehsendern, Medien- und PR-Unternehmen tätig und bekleidete führende Positionen, ehe sie sich selbstständig machte. Aus dieser Zeit stammen ihre exzellenten Verbindungen innerhalb der deutschen und europäischen Medienwirtschaft. Marthe studierte Medienwirtschaft an der University of Hertfordshire (Cologne Business School) und graduierte mit “Honours“. Facebook Twitter
  • Julian von Hassell Mitglied des Verwaltungsrats Im Laufe seiner Karriere als M&A-Berater und Software-Manager führte Julian von Hassell viele Unternehmen in den Markt oder aus einer Krise zurück in den Markt. Aus dieser Zeit stammt sein Wissen und sein reicher Erfahrungsschatz in Sachen marktgerechte Steuerung und Entwicklung von IT-Unternehmen. Julian studierte Philosophie, Logik und Geschichte und schloss sein anschließendes Graduiertenstudium der Geschichte und Philosophie der Naturwissenschaften an der Universität Cambridge mit einem Master of Philsophy (Honours) ab. Facebook Twitter Xing
  • Christian Daudert Geschäftsführender Direktor und Vorsitzender des Verwaltungsrats, Christian Daudert ist der Gründer und einer der wesentlichen Aktionäre der Staramba SE. Er arbeitet seit Langem als Business Angel, Early und Lates Stage Finanzierer. Heute betreut er als Family Office das Vermögen vieler bekannter Spitzensportler mit einem Volumen von > € 30 Mio. under Management. Christian ist studierter Vermögensmanager und legte als solcher mehrere sehr erfolgreiche Fonds auf. Facebook
  • Klemens Skibicki stv. Vorsitzender des Verwaltungsrats, Klemens Skibicki ist Professor an der Cologne Business School, wo er Marketing und Marktforschung unterrichtet. Er ist außerdem Partner der Convidera GmbH, einem führenden deutschen Social Media-Beratungshaus aus Köln. Klemens ist Autor zahlreicher Fachbücher und gilt in Deutschland als einer der herausragenden Experten auf dem Gebiet der Transformation der “Old Economy“ in die “New Economy“. Seine Studien der Betriebs- und der Volkswirtschaftslehre in Köln schloss Klemens im Jahr 2001 ab. Anschließend promovierte er im Fachbereich Politische Wissenschaften. Facebook Xing

Der Beirat

  • Oliver Neuville Mitglied des Beirats, Oliver Neuvilles sportlicher Erfolg und sein internationaler Hintergrund – schweizer Jugend, deutscher Vater, italienische Mutter, belgischer Großvater – sind beide ein großes Asset für die SCGSE. Oliver war in seiner aktiven Zeit erfolgreicher Bundesliga-Stürmer und Mitglied der Nationalmannschaft. 2002 wurde er Vizeweltmeister. 2006 gelang ihm das “Tor des Jahres“ bei seinem Verein Borussia Mönchengladbach, dem er auch als Kapitän diente. Seine Erfahrungen gibt er heute als Jugendtrainer dem sportlichen Nachwuchs weiter. Facebook
  • Marko Rehmer Mitglied des Verwaltungsrats, Marko Rehmers Profikarriere als Fußballvizeweltmeister (2002 Japan und Südkorea) und Stammverteidiger mehrerer Erstligisten ist den meisten Deutschen bekannt. Viele Deutsche kennen Marko außerdem als kenntnisreichen und prognosesicheren Kommentator bei sport1. Seine sportliche Erfahrung, sein Kenntnisreichtum und seine exzellenten Verbindungen innerhalb des organisierten Profifußballs nutzt Marko heute als Gesellschafter einer Spielerberatergesellschaft und Aufsichtsrat unserer Beteiligung yoyo. Facebook Xing
  • Fredi Bobic Mitglied des Verwaltungsrats Mit seinem Network im internationalen Spitzensport und seiner langjährigen Erfahrung als erfolgreicher Profi-Fußballer (VfB Stuttgart, BVB, Hannover 96, Hertha BSC, DFB-Pokalsieger 1997, Deutscher Meister 2001/2002, Europameister 1996, Torschützen-König 1996) und Fußball-Manager (Sportdirektor und Vorstand VfB Stuttgart 2010-2014, Geschäftsführer für Sport und Marketing bei Tschernomoretz Burgas) ist der weltoffene, smarte Schwabe und SCGSE-Investor ein überaus wertvoller Ratgeber unserer Gesellschaft. Facebook

Director's Dealings

Die europäische Marktmissbrauchsverordnung verlangt seit dem 3. Juli 2016 die Meldung und Veröffentlichung von Geschäften mit Finanzinstrumenten des Unternehmens und deren Derivaten. Insbesondere wurden die Pflichten im Zusammenhang mit Director’s Dealings deutlich erweitert. Die Melde- und Veröffentlichungspflicht betrifft die Vorstandsmitglieder, die Aufsichtsratsmitglieder und alle Personen, die mit ihnen in enger Verbindung stehen. Das inkludiert auch juristische Personen, sonstige Gesellschaften oder Einrichtungen, die im Auftrag oder im Interesse der genannten Personen handeln. Unter diese Meldepflicht fallen Geschäfte mit Finanzinstrumenten der Staramba AG (z.B. Aktien oder Schuldverschreibungen) und Geschäfte mit Derivaten, die auf Staramba-Finanzinstrumente bezogen sind. Zu melden sind Geschäfte, die in Summe innerhalb eines Kalenderjahres ein Transaktionsvolumen von € 5.000,00 überschreiten, wobei diese für jede Person einzeln betrachtet werden. Nachstehend aufgelistet sind meldepflichtige Transaktionen im Jahr 2016 mit den gesetzlich geforderten Angaben (vor dem 3. Juli 2016 gemäß § 15a Wertpapierhandelsgesetz, ab dem 3. Juli gemäß Art. 19 Marktmissbrauchsverordnung). Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen (vor dem 3. Juli 2016 gemäß § 15a Wertpapierhandelsgesetz, ab dem 3. Juli gemäß Art. 19 MAR)

Datum des Geschäftsabschlusses Name des Meldepflichtigen Funktion Art und Ort der Transaktion Finanzinstrument und ISIN Stückzahl Preis pro Stück in Euro Geschäftsvolumen in Euro
01.06.2017 Julian von Hassell Mitglied des Verwaltungsrats Verkauf von Aktien/XETRA/XFRA Aktie DE000A1K03W5 1.000 52,92 52.923,14
29.05.2017 Julian von Hassell Mitglied des Verwaltungsrats Verkauf von Aktien/XETRA/XFRA Aktie DE000A1K03W5 1.000 49,23 49.228,41
25.05.2017 Julian von Hassell Mitglied des Verwaltungsrats Verkauf von Aktien/XETRA/XFRA Aktie DE000A1K03W5 1.000 40,06 40.059,50
22.05.2017 Christian Daudert Mitglied des Verwaltungsrats Verkauf Wandelanleihe / Außerhalb eines Handelsplatzes Wandelschuldverschreibung DE000A1K03W5 1.500 1.000,00 1.500.000,00
22.03.2017 Christian Daudert Mitglied des Verwaltungsrats Kauf Wandelanleihe Außerhalb eines Handelsplatzes Wandelschuldverschreibung DE000A1K03W5 1.500 1.000,00 1.500.000,00
22.03.2017 Christian Daudert Mitglied des Verwaltungsrats Verkauf von Aktien / Außerhalb eines Handelsplatzes Aktie DE000A1K03W5 105.005 20,00 2.100.100,00
22.03.2017 Christian Daudert Mitglied des Verwaltungsrats Kauf von Aktien / Außerhalb eines Handelsplatzes Aktie DE000A1K03W5 105.005 20,00 2.100.100,00
22.03.2017 Rolf Elgeti Mitglied des Verwaltungsrats Kauf Wandelanleihe / Außerhalb eines Handelsplatzes Aktie DE000A1K03W5 3.500 1.000,00 3.500.000,00
22.03.2017 Rolf Elgeti Mitglied des Verwaltungsrats Kauf von Aktien / Außerhalb eines Handelsplatzes Aktie DE000A1K03W5 44.995 20,00 899.900,00
24.02.2017 Rolf Elgeti Mitglied des Verwaltungsrats Kauf von Aktien / Außerhalb eines Handelsplatzes Aktie DE000A1K03W5 2.559 12,2496 31.346,73
17.02.2017 Rolf Elgeti Mitglied des Verwaltungsrats Kauf von Aktien / Außerhalb eines Handelsplatzes Aktie DE000A1K03W5 5.753 101,881 62.598,39
24.01.2017 Rolf Elgeti Mitglied des Verwaltungsrats Kauf von Aktien / XETRA Aktie DE000A1K03W5 104.388 10,6541 1.112.160,19
18.01.2017 Rolf Elgeti Mitglied des Verwaltungsrats Kauf von Aktien / Außerhalb eines Handelsplatzes Aktie DE000A1K03W5 10.000 10,65 106.500,00
Verschmelzung Staramba GmbH auf die SCGSE

Jahresabschlüsse und Lageberichte der SCGSE

Jahresabschlüsse der Staramba GmbH
Ad-Hoc News 2017

Staramba SE: EUR 5,3 Mio. Umsatz in H1/2017; positive Entwicklung und weitere wichtige Fortschritte im VR-Bereich

Die im General Standard notierte Staramba SE (XETRA: 99SC), Spezialist und Weltmarktführer in den Zukunftsmärkten 3D-Scan und 3D-Daten, berichtet ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2017. Nach vorläufigen Zahlen erhöhte sich der Umsatz in den ersten sechs Monaten 2017 signifikant auf EUR 5,3 Mio. (Vorjahr: EUR 1,7 Mio.) und liegt damit auf Kurs des im April angehobenen Umsatzzieles für das laufende Geschäftsjahr. Erfreulich entwickelte sich zudem das operative Ergebnis. Das EBITDA beträgt nach vorläufigen Berechnungen EUR 1,9 Mio.

Die Auftragslage besteht aus einem gesunden Mix der Bereiche Digitalgeschäft, Scanner und 3D-Figuren. Treiber der positiven Entwicklung im ersten Halbjahr 2017 war insbesondere der Bereich des digitalen 3D-Geschäfts, in dem signifikante Umsätze erzielt werden konnten. Nach dem Launch des 3D-INSTAGRAPH® 2.0 Scanners wurde Ende des zweiten Quartals mit der Serienproduktion begonnen. Mit Spannung wird auch der Launch der ersten VR-Software im Herbst erwartet. Hierfür wird aktuell das Entwickler-Team weiter erheblich verstärkt, um ein herausragendes VR-Erlebnis zu gewährleisten.

Dank der positiven Entwicklungen hält die Staramba SE an der Umsatzprognose von EUR 15,9 Mio. für das Gesamtjahr 2017 fest. Wie berichtet, erwartet das Management, einen Großteil des Umsatzes im dritten und vor allem vierten Quartal 2017 zu realisieren. „Wir haben in den zurückliegenden zwölf Monaten die Weichen für den Weg zum Wachstum gestellt. Dies begann mit der Verschmelzung der Unternehmensteile auf die Staramba SE, ging über unsere wichtige US-Kooperation mit den Strategen von JBC & Associates und mündete zuletzt im Launch des 3D-Fotogrammetriesystems 3D-INSTAGRAPH® 2.0 – einer Revolution auf dem Weltmarkt. Diese kontinuierliche Weiterentwicklung des Unternehmens spiegelt sich bereits jetzt in unserem Zahlenwerk wider. Sie mitzugestalten und zu beobachten ist derzeit unheimlich spannend – nicht nur für mich als CEO, sondern bestimmt auch für unsere Investoren“, sagt Christian Daudert, CEO der Staramba SE.

Dank der komfortablen Liquiditätssituation hat die Gesellschaft von den im Jahresabschluss berichteten kurzfristigen Darlehen in Höhe von insgesamt EUR 2,3 Mio. Verbindlichkeiten in Höhe von EUR 2,1 Mio. zuzüglich Zinsen zum Stichtag 30. Juni 2017 vorzeitig tilgen können. Die Veröffentlichung des vollständigen Halbjahresabschlusses 2017 plant Staramba am 28. September 2017.

Staramba revolutioniert Weltmarkt mit erstem 3D-Fotogrammetriesystem – Produktion hochauflösender 3D-Daten von Menschen ohne Operator und ohne Nachbearbeitung

Die im General Standard notierte Staramba SE (XETRA: 99SC), Spezialist und Weltmarktführer in den Zukunftsmärkten 3D-Scan und 3D-Daten, launcht heute nach intensiver Entwicklungsarbeit mit dem 3D-INSTAGRAPH® 2.0 das weltweit erste 3D-Fotogrammetriesystem, das eine kostenintensive Nachbearbeitung der 3D-Daten überflüssig macht.

Das neue Fotogrammetriesystem 3D-INSTAGRAPH® 2.0 ermöglicht 3D-Scans von Menschen im Bruchteil einer Sekunde. Die dazu speziell entwickelten Softwarekomponenten erstellen in kürzester Zeit hochauflösende und fotorealistisch aussehende 3D-Dateien. Diese können sofort auf 3D-Druckern ausgedruckt oder als animierte Hologramme für Augmented und Virtual Reality-Anwendungen eingesetzt werden. Gleichzeitig können Kunden mit dem 3D-INSTAGRAPH® 2.0 einen vollständigen 3D-Body-Scan durchführen und binnen Sekunden ihre exakten Körpermaße und somit die ideale Konfektionsgröße bestimmen. Das vereinfacht die Suche nach passenden Outfits sowie Accessoires und bietet neue Möglichkeiten im E-Commerce. Online-Shops für Mode und Accessoires können ihren Kunden mit dieser Anwendung ein vollkommen neues Kauferlebnis anbieten und kostenintensive Retouren vermeiden.

„Die entscheidende Innovation unseres 3D-INSTAGRAPH® 2.0 ist die tatsächlich nachbearbeitungsfreie Erstellung der 3D-Dateien. Damit werden die wesentlichen Kosten eines solchen Scans eingespart und die daraus resultierenden 3D-Produkte werden deutlich billiger und somit massentauglich“, erläutert Christian Daudert, CEO der Staramba SE, und ergänzt: „Wir sind nun für unseren bereits verkündeten Rollout von mehr als einhundert 3D-Scanstationen gut gerüstet und starten sofort mit der Serienproduktion.“ Mark O. Kneifel, technischer Leiter für den 3D-Scanner und CTO der Gesellschaft, verweist darauf, dass für das weiterentwickelte Fotogrammetriesystem bis zu drei Patente angemeldet werden können. Dabei handelt es sich um smarte Lösungen im System selbst, in der Steuerungssoftware sowie auf der dazugehörigen Plattform.

Der Bedarf an fotorealistischen 3D-Dateien von Menschen wächst mit der stark steigenden Zahl an verfügbaren Anwendungen im 3D-Druck sowie in den Bereichen Augmented und Virtual Reality dramatisch an. Aber auch die exakte dreidimensionale Vermessung von Kunden spielt in diesem Zusammenhang und für das weitere Wachstum des E-Commerce eine bedeutende Rolle. Mit dem 3D-INSTAGRAPH® 2.0 und der dazugehörigen Plattform kann Staramba diesen Bedarf in großem Maße abdecken.


Staramba revolutionises global market with first 3D photogrammetry system - operator-free production of high-resolution 3D data from humans without post-processing

Berlin, June 29, 2017 - Staramba SE listed in General Standard (XETRA: 99SC), a specialist and global market leader in the future markets of 3D scanning and 3D data, today launches after extensive development the 3D INSTAGRAPH (R) 2.0, the worldwide first 3D-photogrammetry system, which makes a cost-intensive post-processing of the 3D data superfluous.

The new 3D-INSTAGRAPH (R) 2.0 photogrammetry system enables 3D scans of humans in a fraction of a second. The specially developed software components create high-resolution and photo-realistic 3D files in the shortest possible time. These files can immediately be printed on 3D printers or used as animated holograms for augmented and virtual reality applications. At the same time, customers can use the 3D-INSTAGRAPH (R) 2.0 to perform a complete 3D body scan and within seconds determine their exact body dimensions and thus the ideal size. This simplifies the search for suitable outfits as well as accessories and offers new possibilities in e-commerce. Online shops for fashion and accessories can offer their customers a completely new buying experience with this application and avoid cost-intensive returns.

"The key innovation of our 3D INSTAGRAPH (R) 2.0 is the fact that the 3D files are actually post-processed without any processing costs, saving the essential costs of such a scan, and the resulting 3D products are significantly cheaper and therefore mass-ready," explains Christian Daudert, CEO of Staramba SE and adds, "We are now well-equipped for our already announced rollout of more than one hundred 3D scancing systems and are now launching serial production." Mark O. Kneifel, Technical Director for the 3D scanner and CTO of the company, points out that up to three patents can be registered for the new developed photogrammetry system. These are smart solutions in the system itself, in the control software and on the corresponding platform.

The demand for 3D photo-realistic 3D files is growing dramatically with a increasing number of available applications in 3D printing as well as in the areas of augmented and virtual reality. Also the exact three-dimensional surveying of customers plays an important role in this context and for the further growth of e-commerce. With its 3D-INSTAGRAPH (R) 2.0 and the associated platform, Staramba is able to meet these requirements to a large extent.

Staramba SE (ISIN DE000A1K03W5) - General Standard/Regulierter Markt Über Staramba SE Die Staramba SE entwickelt und vertreibt Apps, Games und fotorealistisch gedruckte 3D-Figuren aus Polymergips zusammen mit namhaften Lizenzgebern aus dem internationalen Sport und Entertainment. Hierzu zählen Spitzenmannschaften des europäischen Fußballs wie die deutsche Nationalmannschaft, FC Bayern München, Real Madrid, Arsenal London und FC Chelsea. Aus Film und Musik werden für UNIVERSAL, Bravado, ABG, Epic Rights und viele weitere Brands unter anderem Stars wie Elvis Presley, KISS, Kiesza und Roland Kaiser mit lizenzierten Staramba-Produkten vermarktet. Die digitalen Produkte und 3D-Figuren werden im eigenen Online-Shop und über elektronische Plattformen wie Amazon und eBay vertrieben. Daneben existieren im In- und Ausland zertifizierte stationäre Partner, die mit dem Staramba 3D-Scanner 3D-INSTAGRAPH® jedermann scannen können, um mit den gewonnenen 3D-Daten personifizierte 3D-Produkte anzubieten. Die Staramba SE ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Erwartungen, Vermutungen und Prognosen der Geschäftsführung sowie ihr derzeit zur Verfügung stehender Informationen basieren. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind nicht als Garantien der darin genannten zukünftigen Entwicklungen und Ergebnisse zu verstehen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, oder die Entwicklung der Staramba SE wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Mitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Staramba SE; Marc Heydrich, Investor Relations; Aroser Allee 66; 13407 Berlin; Deutschland Telefon: +49 (0) 30 403 680 14-0; Fax: +49 (0) 30 403 680 14-1; E-Mail: heydrich@staramba.com; www.staramba.com

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Staramba SE: Ordentliche Hauptversammlung der Staramba SE soll über Kapitalmaßnahmen und die Auflage eines Aktienoptionsprogramms beschließen; Gewinnvortrag in voller Höhe Berlin, 07. Juni 2017 – Der Verwaltungsrat der Staramba SE, Berlin, hat in seiner heutigen Sitzung seine Beschlussvorschläge für die ordentliche Hauptversammlung 2017 verabschiedet. Der Hauptversammlung werden unter anderem die Schaffung eines Genehmigten Kapitals 2017/I sowie die Ermächtigung des Verwaltungsrates zur Auflage eines Aktienoptionsprogramms (inklusive der Schaffung eines Bedingten Kapitals 2017/I) vorgeschlagen.

Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Staramba schließt weitere Kooperation für den US-Markt: 3D-INSTAGRAPH®-Scanner US-weit in über 100 exklusiven Shopping-Malls geplant

Berlin, 24. Mai 2017 – Die im General Standard notierte Staramba SE (XETRA: 99SC) und der führende US-amerikanische Anbieter von Pop-up-Store-Konzepten, JBC & Associates, LLC (JBC), haben einen Dreijahresvertrag über den Vertrieb der Staramba 3D-INSTAGRAPH®-Scanner für die USA unterzeichnet. Die Kooperation sieht vor, dass JBC Staramba beim US-weiten Markteintritt und den Vertriebstätigkeiten unterstützt.

Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Jahresabschluss 2016: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 und neues Umsatzziel von EUR 15,9 Mio. für das Geschäftsjahr 2017

Berlin, 28. April 2017 – Die im General Standard notierte Staramba SE (XETRA: 99SC) hat heute ihren Jahresabschluss 2016 veröffentlicht. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2016 erzielte die Staramba SE Umsatzerlöse sowie sonstige betriebliche Erträge in Höhe von insgesamt EUR 5,15 Mio. (Vorjahr: EUR 1,0 Mio.), was im Einklang mit der vom Management kommunizierten Prognose von EUR 5,0 Mio. liegt. Aus dem operativem Geschäft wurden EUR 2,1 Mio. Umsätze sowie aus der Veräußerung der 3D-Manufaktur EUR 3,05 Mio. erlöst.

Lesen Sie den gesamten Artikel hier.
Mehr News

Preorder the new 3D Instagraph now.

Just use the below contact form.

Contact Us

The Office


Business Hours

  • Monday - Friday - 9am to 5pm