Back to news

[02.11.2017] Staramba SE: Vertragsabschlüsse über die Einrichtung von 90 3D INSTAGRAPH® Scanstationen im Volumen von EUR 7,17 Mio.

02nd November 2017

Die im General Standard notierte Staramba SE (XETRA: 99SC) hat zwei Aufträge über die Einrichtung von 90 Staramba 3D INSTAGRAPH® Scanstationen abgeschlossen. Die Verträge mit einem Kunden aus den USA und einem weiteren Kunden aus Deutschland weisen ein Gesamtvolumen in Höhe von EUR 7,17 Mio. auf. Mit Abschluss der Verträge haben die Vertragsparteien zugleich Details zur Lieferung der Photogrammetrie-Scanner und die Teilnahme der Kunden an der neuen Staramba Cloudplattform „avatar.cloud“ vereinbart. Die Käufer werden die revolutionären Scanstationen selbst bzw. über eine beauftragte Betreibergesellschaft an unterschiedlichen Standorten in den USA, in Deutschland und weltweit in Themenparks platzieren und betreiben.

„Die aktuellen Aufträge unterstreichen gleich zwei essenzielle Entwicklungen in der Staramba. Zum einen ist unsere Technologie gefragt und gleichzeitig flexibel einsetzbar. Zum anderen zeigt sich, dass unsere Wachstumsstrategie greift, die wir im Dezember 2016 vorgestellt haben. Diese sah und sieht vor, 100 Scanstationen bis zum Jahresende 2017 zu platzieren. Wir freuen uns jetzt besonders, diese Wegmarke durch die Vertragsabschlüsse erreicht zu haben. Zudem bieten wir unseren Scanner-Kunden mit unserer cloudbasierten Plattform „avatar.cloud“ ab sofort eine Komplettlösung an, um individuell und flexibel auf die wechselnden Bedürfnisse der Kunden und des Marktes reagieren zu können“, sagt Christian Daudert, CEO der Staramba SE.

Click here to download the pdf version